IBZ MÜNCHEN

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft e.V.

IBZ

Das IBZ München

Willkommen auf der Internetseite des IBZ München e.V.

Das IBZ dient der Förderung der Wissenschaft und wurde mit der Absicht errichtet, den internationalen wissenschaftlichen Gedankenaustausch zu erleichtern.

Mit der Idee einen solchen Begegnungsort und gleichzeitig preiswerte Wohnungen für ausländische Gastwissenschaftler zu schaffen, wurde ein Trägerverein gegründet. Die Initiative ging von den großen Forschungseinrichtungen der Stadt München aus: der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität sowie ihren Fördervereinen, der Max-Planck-Gesellschaft, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Alexander-von-Humboldt-Stiftung.

Seit der Eröffnung des IBZ im Jahre 1990 tragen mehr als 200 Mitglieder unterschiedlicher Disziplinen zur Aktivierung der IBZ-Idee bei.

Der Verein kann ausländischen Gastwissenschaftlern attraktiven und zentral gelegenen Wohnraum im Arnold-Sommerfeld-Haus in der Amalienstraße anbieten. Es stehen 43 Wohnungen unterschiedlicher Größe gegen kostendeckendes Entgelt zur Verfügung. Ein Seminarraum und ein Clubraum sind im Haus integriert und können von allen Mitgliedern genutzt werden.